Fotolia

Meisterschule Bäcker

Das Bäckerhandwerk fordert Kreativität, technisches Verständnis und Teamgeist.

Meisterschule Teile I (Praxis) und II (Fachtheorie)

Termine, Preise..

Meisterschule Teile III (Kaufmännischer Teil) und IV (Ausbildereignungsprüfung)

Termine, Preise..





Die Bäcker Meisterschule bieten wir in Teilzeit an.

Flexibel und fundiert für Sie geplant.

Das Bäckerhandwerk fordert Kreativität, technisches Verständnis und Teamgeist. Berufliche Weiterbildungen müssen durch die individuellen Arbeitszeiten ganz speziell geplant werden. Aus diesem Grund setzen wir hier auf ein neues Unterrichtsmodell: Teilzeitunterricht mit Blockbeschulung.

In nur 6 Monaten haben Sie so die Möglichkeit, die fachspezifischen Teile der Meisterschule zu absolvieren, ohne Ihre aktuelle Beschäftigung aufgeben zu müssen.

In unseren modern ausgestatteten Seminarräumen und der großzügigen Backstube bereiten wir Sie intensiv und fundiert auf die Selbständigkeit oder eine Führungsaufgabe vor. Sie erhalten alle fachlichen, betriebswirtschaftlichen und rechtlichen Kenntnisse, die Ihnen eine erfolgreiche Zukunft im Bäckerhandwerk sichern.

Meistervorbereitung Teil I
Inkl. Vorbereitung Arbeitsprobe

  • Brot- und Brötchenherstellung bestehend aus Spezialbroten, Sauerteigführung
  • Bäckereigastronomie
  • Herstellung von Hefe- und Blätterteiggebäck
  • Herstellung feiner Backwaren aus unterschiedlichen Teigen und Rührmassen
  • Herstellung einer Festtagstorte
  • Speiseeisherstellung
  • Snackgebäckherstellung
  • Präsentieren und Dekorieren der Backwaren

Meistervorbereitung Teil II

  • Gär- und Backvorgänge
  • Rohstoff- und Warenkunde
  • Berechnen von Mischungsverhältnissen
  • Lockerung, Verlusten
  • Steuerung des Kühlens, Frostens, Unterbrechung der Gärung
  • Lebensmittelrecht und Hygiene
  • Kostenrechnung und Kalkulation
  • Vertriebs- und Verkaufskunde
  • Marketing und Warenpräsentation
  • Qualitätsmanagement und Produktprüfungen
  • Produktionsplanung
  • Funktionsweisen von Backofensystemen, Kälteanlagen
  • Arbeits-, Brand- und Gesundheitsschutz

Besonders qualifizierte und engagierte Persönlichkeiten, die Ihre Zukunft gerne selbst gestalten und besondere Herausforderungen suchen.


 



Förderung/BAföG

Meister-BAföG

Unter bestimmten Voraussetzungen ist eine finanzielle Förderung nach dem Gesetz über die Aufstiegsfortbildung möglich (Meister BAföG).
Nähere Infos erteilt Ihnen das für Ihren Wohnort zuständige Amt für Ausbildungsförderung.

 Nähere Informationen zum Meister-BAföG

Meisterbonus

Seit September 2013 besteht die Möglichkeit, den Meisterbonus der Bayerischen Staatsregierung zu beantragen. Er soll die Gleichwertigkeit von beruflicher und allgemeiner Bildung unterstreichen und macht den Weg der beruflichen Bildung noch attraktiver. Der Bonus beträgt aktuell 1.000 Euro.

 Nähere Informationen zum Meisterbonus

Weiterbildungsstipendium

Seit 1991 unterstützt das Förderprogramm des Bundesministeriums für Bildung und Forschung junge Fachkräfte bei der beruflichen Qualifizierung. Absolventen, die ihre Gesellenprüfung mit besser als gut bestanden haben und jünger als 25 Jahre sind können sich bewerben.

 Nähere Informationen zum Weiterbildungsstipendium



Hinweis:
Erst nach erfolgreicher Ablegung aller vier Teile der Meisterprüfung sind Sie berechtigt den Meistertitel zu führen.

Dieselstraße 10
97082 Würzburg
Tel. 0931 4503-2118
Fax 0931 4503-2818
a.schaefer--at--hwk-ufr.de